• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

CDU vor Ort Bürgerversammlung in Kirchheim


CDU_Brgerversammlung_Kirchheim_2

Am gestrigen Donnerstag fand erneut die stadtweit laufende Veranstaltung „CDU vor Ort“ des CDU Stadtverbandes Euskirchen statt. Den Auftakt bildete die Bürgerversammlung in Kirchheim in der Gaststätte „Zur Linde“.

Rund 20 Kirchheimer Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung der CDU zur Bürgerversammlung und brachten dort ihre Anliegen Herrn Bürgermeister Dr. Uwe Friedl, Herrn Fraktions- und Stadtverbandsvorsitzenden Klaus Voussem MdL sowie der Stadtverordneten Sandra Eisermann zu Gehör. Der kurzfristig erkrankte Kreistagsabgeordnete Bernd Kolvenbach ließ sich entschuldigen und schickte als Vertretung den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der CDU Kreistagsfraktion und Kreistagsabgeordneten Günter Weber nach Kirchheim.

In der mehr als zweistündigen Versammlung ging es unter anderem um die Parksituation in der Hockenbroicher Straße und der Geschwister-Burch-Straße sowie um in die zu hohe Geschwindigkeit der Pkw`s auf der Arloffer Straße. Gegenstand waren auch die Verkehrssituation auf der Kepplerstraße und die dort befindlichen Straßenschäden.

Zudem wurde von den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern der Wegfall der dörflichen Infrastruktur kritisiert. Neben der Schließung der Kreissparkassen-Filiale in Kirchheim ist auch durch die Insolvenz des Drogeriemarktes Schlecker die hiesige Filiale weggebrochen. In diesem Zusammenhang wies der Fraktion- und Stadtverbandsvorsitzende Klaus Voussem MdL auf den Antrag der CDU Stadtratsfraktion „Masterplan demographische Stadtentwicklung“ hin, der jüngst im Ausschuss für Umwelt und Planung am 26.09.2012 erstmals zur Beratung ansteht und sich mit dieser Thematik befasst.

Gegenstand der Bürgerversammlung war auch der zunehmende Vandalismus in Kirchheim. Erst kürzlich wurden die Bänke auf dem neu errichteten Kinderspielplatz von Unbekannten mutwillig beschädigt und Bäume abgeknickt. Hier hat die Stadt Euskirchen eine Belohnung für sachdienliche Hinweise ausgesetzt. Stadtverordnete Sandra Eisermann bat Bürgermeister Dr. Friedl mit der hiesigen Polizeidienststelle zu sprechen und in Kirchheim regelmäßig Kontrollen durchzuführen.

Abschließend war auch der DSL- Ausbau bzw. die Verlegung von Glasfaserleitungen im Ortsgebiet von Kirchheim ein Thema.

 

© CDU Euskirchen 2017 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND