• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Vorstellung der designierten Tollität vor dem Rat der Stadt Euskirchen

Pripro

Auch in diesem Jahr fand wieder die Traditionsveranstaltung im Ratssaal der Stadt Euskirchen statt. Nach dem Damendreigestirn im letzten Jahr regiert nun wieder ein Prinz das närrische Volk.

Am närrischen Datum dem 11.11.13 wurde die neue Tollität dem Rat der Stadt Euskirchen unter den zahlreichen anwesenden Kolleginnen und Kollegen der CDU- Fraktion von dem Präsidenten des Festausschusses Euskirchener Karneval Helmut Marian vorgestellt. Die CDU- Stadtratsfraktion freute sich und hieß die neue Tollität herzlich willkommen.

Der neue designiert Prinz ist im Karneval ein „alter“ Bekannter und entstammt in diesem Jahr der Euskirchener Narrenzunft 1949 e.V.. Prinz Joachim der I. (Gerstenmeier auch „JOGI“ genannt) war und ist Vizekommandant der Ehrengarde der Euskirchener Narrenzunft, die zu seinen Ehren ihren Gardetanz aufführten. Ebenfalls ließen es sich die Showtanzgruppe der Euskirchener Narrenzunft EUphorie nicht nehmen für ihren designierten Prinzen ihren Show-Tanz aufzuführen.

Die Glückwünsche überbrachte der Vorsitzende Klaus Voussem persönlich. „Das war ein fabelhafter Auftakt zu einer gelungenen Session", freute sich er sich.

Die CDU-Stadtratsfraktion Euskirchen wünscht allen Tollitäten im Stadtgebiet und auf den Ortsteilen eine tolle Session, lauter fröhliche Jecke und strahlenden Sonnenschein auf den Zugwegen.

 

© CDU Euskirchen 2017 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND