• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Stadtverordnete Sandra Eisermann zu Gast beim allwöchentlichen Seniorennachmittag in Kirchheim

Kirchheim 2014  1Bei strahlendem Sonnenschein empfingen rund 25 Seniorinnen im Pfarrheim in Kirchheim die örtliche Stadtverordnete Sandra Eisermann. Begrüßt wurde sie herzlich mit einem Lied auf dem Akkordion, das von Frau Simon gespielt wurde. Nach einem leckeren Stück Kuchen mit Kaffe und unterhaltsamen „Klön“, ging es nahtlos zu einer anregten Diskussion mit den anwesenden Seniorinnen über.

 






Neben dem Dauerbrenner der Schließung der Filiale der Kreisparkasse in Kirchheim, bildeten unter anderem Themen wie z.B. die Busverbindungen und die ärztlichen Versorgung einen zentralen Punkt. Aber auch Beschädigungen im Bürgersteigpflaster und die Benennung einer Straße nach Dechant Emonds kamen zu Sprache. Nach einer gut zweistündigen angeregten Diskussion bedankten sich Stadtverordnete Eisermann bei Frau Fröndgen und Frau Stöcker für ihre ehrenamtliche Arbeit bei der Ausrichtung und Durchführung des wöchentlich stattfindenden Seniorennachmittags für die Kirchheimer Senioren. „Durch sie und ihre Arbeit ist unser Ortsteil lebendig und hat Zukunft“ dankte Frau Eisermann den beiden Damen. Gemeinsam mit Frau Alexandra Blankenheim wurden die beiden mit einem selbst gesungenen Lied von den Seniorinnen und unter Begleitung von Frau Simon bis zum „nächsten Mal“ verabschiedet. Ein rund um gelungener Nachmittag, sagte Stadtverordnete Eisermann und freute sich über die rege Diskussion und Teilnahme.

© CDU Euskirchen 2017 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND