Vorstellung der designierten Tollität vor dem Rat der Stadt Euskirchen

Prinz 70 Gerhard I. 2
Bildnachweis: Festausschuss Euskirchener Karneval e.V.

Auch in diesem Jahr fand wieder die Traditionsveranstaltung im Ratssaal der Stadt Euskirchen statt.

Bereits am 07.11.14 wurde die neue Tollität dem Rat der Stadt Euskirchen unter den zahlreichen anwesenden Kolleginnen und Kollegen der CDU- Fraktion von dem Präsidenten des Festausschusses Euskirchener Karneval Helmut Marian vorgestellt. Die CDU- Stadtratsfraktion freute sich und hieß die neue Tollität herzlich willkommen.

Der designierte Prinz im Karneval entstammt in diesem Jahr der KG „Alt Oeskerche“, Prinz Gerhard der I. (Hannemann). Gerhard der I. ist langjähriges aktives Mitglied der KG „Alt Oeskerche“. Zu seinen Ehren ließ es sich die Garde der KG „Alt Oeskerche“ nicht nehmen für ihren designierten Prinzen ihren aktuelle Tanz aufzuführen.

Die Glückwünsche überbrachte der Vorsitzende Klaus Voussem persönlich und machte keinen Hehl aus der aktuellen politischen Diskussion: lieber Gerhard, wenn es nach der CDU Stadtratsfraktion geht, bist Du nicht der letzte Prinz, der im City Forum proklamiert wird“, rief Voussem und sorgte mit dieser Äußerung für große Zustimmung bei den anwesenden Karnevalisten.

Die CDU-Stadtratsfraktion Euskirchen wünscht allen Tollitäten im Stadtgebiet und auf den Ortsteilen eine tolle Session, lauter fröhliche Jecke und strahlenden Sonnenschein auf den Zugwegen.