„Sankt Florian und die Geister, die ich rief"

Stellungnahme des Vorsitzenden der CDU Stadtratsfraktion Klaus M. Voussem zur geplanten Aufstellung von Windkraftanlagen.

 

"Ein wenig Geschmäckle hat es schon, wenn die SPD sich in einer Versammlung des Bürgervereins Kleinbüllesheim als Erlöser aller Windkraftanlagen inszeniert. Als Oppositionspartei hat sie dazu ihr gutes Recht. Allerdings würde die Veranstaltung auch mit der gleichen Zielrichtung stattfinden wenn Euskirchens Windkraftanlagen bei Frauenberg/Oberwichterich und Kessenich erstellt würden.

Bereits zur ersten Vorlage dieses Vorschlags seitens der Verwaltung regten sich dort ähnliche Widerstände, wie sie jetzt, meiner Ansicht nach zurecht, in Kleinbüllesheim zu bemerken sind. Insofern huldigen die Befürworter des alternativen Standorts großteils dem Sankt-Florians-Prinzip.

Allerdings, wer rief die Geister, die wir im Augenblick leider nicht mehr los werden? Die CDU-Ratsfraktion und der CDU-Stadtverband Euskirchen hat bis zuletzt immer gegen die Verschandelung unserer Landschaft gekämpft, hat die Sinnhaftigkeit dieser Bauwerke in dicht besiedelten Gebieten immer in Frage gestellt und bezweifelt.

Ausschließlich Rot/Grün ist es zu verdanken, dass zur Zeit Strom aus Windkraft mit Abstand eine der besten Kapitalanlagen in Deutschland ist. Bündnis 90/Die Grünen predigten gebetsmühlenartig immer wieder die Heilsbotschaft der ausschließlichen Notwendigkeit der Windenergie. Es war die SPD Ratsfraktion, die dem immer wieder Beifall skandierten und die CDU als Umweltfrevler ziehen. Volkswirtschaftlich externe Kosten, wie Belästigung der Bevölkerung, Umgestaltung des Landschaftspanoramas mussten in Kauf genommen werden.

Interessant ist, dass zu dem Thema ein Bürgerverein eine Veranstaltung macht, zu dem die SPD, nicht aber die CDU eingeladen ist, sondern lediglich eine "Besuchsmöglichkeit" eingeräumt bekommen hätte. Wenigstens ist im Vorfeld anscheinend ausschließlich die SPD-Fraktion seitens des Bürgervereins eingeladen gewesen, obwohl dies in der Einladung an alle Bürger nicht ersichtlich war. So bleibt auch hier ein Geschmäckle: Es scheint, wer argumentativ in eine Zwangslage kommt versucht den politischen Gegner mittels Maulkorb ruhig zu stellen."

V.i.S.d.P: Klaus M. Voussem, Fraktionsvorsitzender der CDU im Rat der Stadt Euskirchen

Bahnhofstraße 11, 53879 Euskirchen