Inge Gippert ist neue Vorsitzende der Frauen Union im Stadtverband Euskirchen

Wahl FU

Inge Gippert, die auch Mitglied des Rates der Stadt Euskirchen ist, wurde mit traumhaften 100 % der Stimmen von den Mitgliedern zur neuen Vorsitzenden der Frauen Union im Stadtverband Euskirchen gewählt. Inge Gippert ist eine „alte“ Bekannte. So war Sie bereits in den Jahren von 2002 bis 2007 die Vorsitzende der Frauen Union.

Sie löst damit Frau Ruth Schmitz ab, die aus persönlichen und damit verbundenen zeitlichen Gründen nicht mehr als Vorsitzende kandidierte, aber als Beisitzerin weiterhin den Vorstand unterstützt.  Ebenfalls neu als stellvertretende Vorsitzende wurde Evelyn Herkner- Engelbrecht für die ebenfalls aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl angetretene Elisabeth Deutsch gewählt. Wiedergewählt wurde erneut als stellv. Vorsitzende Sandra Eisermann, als Schriftführerin Monika Heß und als Schatzmeisterin Christiane Loeb. Als Beisitzerinnen wurden Barbara Gräfin Wolff Metternich, Yvonne Westphal, Ruth Schmitz, Marie Luise Tschöke Hartung, Erika Peters und Getraud Pick gewählt. 

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Frauen Union hielt der Euskirchener CDU-Stadtverbandsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Klaus Voussem einen informativen Vortrag zum Thema „Inklusive Schule - Schulform der Zukunft?“ und kam damit dem Wunschthema der Frauen Union nach. Denn Inklusion geht uns alle an. Wir vor Ort müssen dies umsetzten, sagte Voussem und formulierte eine ganze Reihe von Gelingensbedingungen, wie u. a. die personelle Doppelbesetzung

in Inklusionsklassen und dass für ein inklusives Bildungssystem die Qualität des Unterrichts im Mittelpunkt stehen muss. Im Anschluss an den Vortrag fand eine angeregte Diskussion statt.

Zu Gast waren ebenfalls Gusti Seidel als Vertreterin der Senioren Union im Stadtverband Euskirchen sowie der frisch gewählte Vorsitzende der Jungen Union im Stadtverband Euskirchen Thomas Schwalowski.